Erste Informationen über unsere Kirchengemeinde



Herzlich willkommen auf unserer neu gestalteten Homepage!
In Rödental gibt es vier evangelische Kirchengemeinden:
St. Marien Einberg, Christuskirche Mönchröden und St. Johannis Rödental Oeslau waren in der Zeit vor der Zusammenlegung der einzelnen Ortsteile Einberg, Mönchröden und Oeslau zur jetzigen Stadt Rödental am 1. Januar 1971 selbständige Kirchengemeinden und sind es auch danach geblieben. Hinzu kommt noch die vierte selbständige evangelische Kirchengemeinde im Ortsteil Weißenbrunn.
Zur Kirchengemeinde St. Johannis gehören noch die Stadtteile Ober- und Unterwohlsbach mit einer eigenen Kapelle am Friedhof von Oberwohlsbach. Die Kirche St. Johannis-Oeslau befindet sich in der Nähe des Bahnhofs, Kronacher Str. 4 im Bereich der Domäne. Das Evangelische Gemeindezentrum (GZ) mit dem Pfarramt, Beetäcker 2, erreicht man im Stadtzentrum.

Weltgebetstag 2018 - Surinam

Herzliche Einladung zu diesem Weltgebetstag ergeht an alle Rödentaler Kirchengemeinden
am Freitag, 2. März 2018 um 19:00 Uhr in St. Hedwig!

Passion und Ostern in unserer Kirchengemeinde

Freitag, 23. März, 18:30 Uhr
Ökumenischer Kreuzweg der Jugend
Beginn in der Kirche St. Johannis

Mittwoch, 28. März, 18:00 Uhr
"Gesichter der Passion"
Meditative Passionsandacht im GZ

Gründonnerstag, 29. März
- 09:30 Uhr: Gottesdienst mit Zimmerabendmahl im Seniorenzentrum der AWO
- 19:00 Uhr: Tag der Einsetzung des Abendmahls mit  gemeinsamem
Mahlgottesdienst in St. Johannis

Fortsetzung bei "Weiterlesen"

Subscribe to St. Johannis Rödental-Oeslau RSS