Kirchenvorstandswahlen am 21. Oktober

Informationen zur Wahl des Kirchenvorstandes:

1. Das Motto der Wahl: Ich glaub. Ich wähl.
2. Bis Ende September werden die Wahlbenachrichtigungen (einschließlich der Unterlagen für eine mögliche Briefwahl) zentral aus München an Sie versandt.
3. Vom 17. bis zum 30. September 2018 liegt das Wahlberechtigtenverzeichnis zur Einsichtnahme im Pfarramt aus.
4. Am Wahltag, dem 21. Oktober 2018, haben Sie 8 Stimmen zu vergeben. Briefwähler können ihre Unterlagen bis zum Wahltag im Pfarramt abgeben oder sie per Post versenden.
5. Es gibt nur ein Wahllokal: Dieses ist im Gemeindezentrum St. Johannis, Beetäcker 2 von 11:00 bis 16:00 geöffnet.
6. Das Wahlergebnis wird am Sonntag, 28. Oktober 2018 im Gottesdienst bekannt gegeben.
7. Sollte es zu Unregelmäßigkeiten bei der Wahl gekommen sein, kann diese bis zum 4. November angefochten werden.
8. Nach der Wahl, spätestens am 14. November, tagt zum ersten Mal der Kreis der gewählten KirchenvorsteherInnen. Ihre Aufgabe ist es, zwei weitere Mitglieder in den Kirchenvorstand zu berufen.
9. Alle Mitglieder des Kirchenvorstandes werden am 18. November im Gottesdienst bekannt gegeben.
10. Am Sonntag, dem 9. Dezember 2018 (2. Advent) werden die bisherigen KirchenvorsteherInnen von ihren Pflichten entbunden und verabschiedet und die neuen Mitglieder des Kirchenvorstandes feierlich in einem Abendmahlsgottesdienst in ihr Amt eingeführt.

Die Kandidierenden: